Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5.9: Bauantrag für die Erweiterung einer bestehenden Gaube in Gauting, Frühlingstraße 148; Fl.Nr. 1905 / 2

BezeichnungInhalt
Sitzung:02.03.2021   BA/010/XV.WP 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 13, Nein: 0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Einführung und Sachvortrag: Erste Bürgermeisterin Frau Dr. Kössinger


Beschluss:

 

Zu den im Genehmigungsfreistellungsverfahren vorgelegten Plänen des Architekten Andreas Pippig, mit Eingangsstempel der Gemeinde vom 11.01.2021, wird erklärt, dass gemäß Art. 58 Abs. 2 BayBO ein Genehmigungsverfahren durchgeführt werden soll.

 

Von dem Bauantrag nach den vorgenannten Plänen wird zustimmend Kenntnis genommen.

 

Das Vorhaben entspricht wegen Abweichung des Haustyps nicht den Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 46-2 / GAUTING.

 

Die erforderliche Befreiung gemäß § 31 Abs. 2 BauGB für die Erweiterung der bestehenden Gaube wird befürwortet, da die Grundzüge der Planung nicht berührt werden. Es handelt sich um eine bestandsbedingte Erweiterung, die städtebaulich vertretbar ist (siehe auch Hinweis Nr. C 10 des Bebauungsplanes).

 

Anfallendes Niederschlagswasser ist ausschließlich auf dem eigenen Grundstück zu versickern.

 

Zum Schutz des Baumbestandes generell (Baugrundstück und Nachbargrundstücke) ist die Einhaltung der Normen und Auflagen der DIN 18920 und der RAS-LP4 (Schutz von Bäumen, Vegetationsbeständen usw. bei Baumaßnahmen) anzuordnen.